Advent Advent

Advent, Advent in fernem Land,
Weit und breit kein Glühweinstand,
Vom guten Santa keine Spur,
Da fragt man sich, was mach ich nur?

Vorweihnachtlich, ohne rechtes Gefühl,
Drängel ich mich durch dichtes Gewühl,
Gebrannte Mandeln und Lebkuchen,
Kann ich hier vergeblich suchen.

Urlauber in kurzen Hosen,
Die vor Buddhastatuen rumposen,
Davon gibt es viel zu viel,
Doch wo ist das Krippenspiel?

Es erklingt, welch Genuss,
Aus der Bar unten am Fluss,
Wham!’s Last Christmas, ich kann es nicht fassen,
sollte ich es nicht eigentlich hassen?

Advent, Advent in fernem Land,
Weit und breit kein Glühweinstand,
Weihnachten gibt es nur am Rande,
Für mich ist dies wohl keine Schande!