Velo Continentale

„Das Leben ist zu kostbar, um es dem Schicksal zu überlassen“


2019 - Alle Wege führen nach Rom



Start: München
Ziel: Rom
Kilometer: 1.600
Höhenmeter: 11.000
Länder: Deutschland, Österreich, Italien, San Marino, Vatikan
Radtage: 16

Im Sommer gen Süden kämpfe ich mich auf dem Fernradweg München-Venedig über die Alpen zur Adriaküste und weiter über Bologna nach Rimini und San Marino.

Die nächsten Bergkämme stehen mir im italienischen Inland im Weg bevor ich zur westlichen Küste und schließlich nach Rom gelange.




2020 - Pamir Highway & Bartang Valley



Start: Samarkand
Ziel: Tashkent
Kilometer: 1.300
Höhenmeter: 16.000
Länder: Usbekistan, Tajikistan, Kirgisistan
Radtage: 18

Der große Traum von Zentralasien soll mit einer Radtour in großen Höhen und extremer Abgeschiedenheit wahr werden.

Ziel und Ausgangspunkt der Reise ist Tashkent in Usbekistan. Von hier geht es noch per Zug nach Samarkand bevor es per Rad Richtung Pamir Highway M41 geht. Der Pamir Highway ist eine der spektakulärsten Straßen, die man sich vorstellen kann, und gilt als Dach der Welt.